TAN-Verfahren

 

Anwendung

Sm@rtTAN Photo

Einmalige Anschaffung des Lesegerätes - nur bei VR-Banken -

VR-Banking App

 

Mobiles Endgerät




X
(Einsatz in VR-BankingApp geplant)

 

eBanking Private Edition

 

PC oder Laptop

 

Mobiles Endgerät




X

 

X

Zahlungsverkehrsoftware
(z. B. VR-Networld-Software)

PC oder Laptop



X

 

Warum sollten Sie das neue photo-TAN-Verfahren nutzen?

• Einfacher und schneller als die derzeitigen Sm@rt-TAN plus Verfahren

• Manuelle Einstellung von Größe und Geschwindigkeit des "Flicker-Codes" entfällt


Welche Voraussetzungen benötigen Sie für das Smart-TAN photo-Verfahren?

• Eine VR-Bankcard,
• einen VR-NetKey und
• einen TAN-Generator der neuesten Generation (photo).


Funktioniert der TAN-Generator mit allen Banken?

Der TAN-Generator unterstützt das neue "photo-Verfahren" und das bisherige manuelle Verfahren.
Nur die Volks- und Raiffeisenbanken bieten das "photo-Verfahren" an.


Wo funktioniert das neue photo-TAN-Verfahren?

• im Browser Banking (eBanking Private und Business Edition)

• mit der VR-NetWorld Software (ab Version 6)

• Profi cash (ab Version 11.30)


Die Nutzung mit der VR BankingAPP wird demnächst erfolgen.


Wie funktioniert das neue photo-TAN-Verfahren?

 

Die Onlinebanking-Anwendung zeigt ein Bild mit farbigen Punkten.

• Stecken Sie Ihre Chipkarte in den TAN-Generator und drücken Sie "Scan".
• Halten Sie den TAN-Generator vor die Grafik und fotografieren Sie das Farbbild.
• Prüfen Sie die Angaben im Display und drücken Sie OK

 

Hinweis: Überprüfen Sie die Anzeige des TAN-Generators immer anhand der Original-Transaktionsdaten, z. B. einer Rechnung.